Saskia Trautmann gewinnt Regionalentscheid

Im Rahmen des 55. Vorlesewettbewerbes des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels 2013/2014 durfte die Herzog-Wolfgang-Realschule plus in Zweibrücken im Dezember letzten Jahres neben Sophia Lahm, auch Saskia Trautmann als Schulsiegerin küren. Saskia nahm am „Vorlesewettbewerb für Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt Lernen“ teil und wurde nun zum Regionalentscheid nach Mainz-Ingelheim eingeladen.

Am Dienstag, den 08.04.2014 um 7.30 Uhr war es nun soweit. Bepackt mit Unmengen guter Wünsche, großer Aufregung und natürlich bester Laune bestiegen Saskia Trautmann gemeinsam mit der Pädagogischen Koordinatorin Sarina Wolf und der betreuenden Förderschullehrerin Nicole Weber das Auto in das 150 km entfernte Ingelheim. Etwa 90 Minuten Fahrt und 20 Minuten Parkplatzsuche später, fanden sie sich in der dortigen Kreisverwaltung, inmitten eines mit Stühlen ausgestellten Sitzungssaales wieder. Nach kurzweiligen und motivierenden Worten durch den zuständigen Landrat Herrn Claus Schick, durften 12 Schulsieger aus den Regionen Mainz, Mainz-Ingelheim, Kaiserslautern, Kusel und natürlich Zweibrücken ihre dreiminütigen Wahltexte präsentieren. Frau Wolf und Frau Weber fieberten angespannt bei jeder einzelnen Textsequenz Saskias mit.

Sakia Trautmann
Die Auswahl der Textstelle sowie das Vorbereiten auf diesen aufregenden Tag, fanden im engen Austausch zwischen Schüler und Lehrer statt. Wir sehen unsere Aufgabe einer inklusionsorientierten Realschule plus darin, alle Schüler gemäß ihrer Begabung und ihres individuellen Leistungsstandes zu fördern und zu fordern. Leselust zu steigern und Lesekompetenz zu stärken ist eine der zentralsten Aufgaben einer Schule, denn wer nicht richtig lesen kann, hat schlechte Chancen in unserer Gesellschaft. Noch immer sind rund 7,5 Millionen Erwachsene hierzulande funktionale Analphabeten.
Nach einer kurzen Pause lasen die jeweiligen Schulsieger einen ebenfalls dreiminütigen unbekannten Text. Im Anschluss zog sich die Jury mit ihren Notizen zurück. Nun war es endlich soweit: das intensive Üben, die lange Autofahrt und die große Aufregung aller Beteiligter hatte sich gelohnt. Saskia Trautmann gewann in Ingelheim den Regionalentscheid und wird nun im Mai am Landesentscheid des Vorlesewettbewerbes teilnehmen.
Herzlichen Glückwunsch - Wir drücken dir die Daumen!





 

Logo der RS+

Aktuelles

Antrag auf Lernmittelfreiheit

bitte die Anträge auf Lernmittelfreiheit bis zum 15.3. abgeben

_____________________

Lernplattform mit Aufgaben für den Fernunterricht ab 4. Januar

Der Zugang ist passwortgeschützt. Zugangsdaten erhaltet ihr über die Klassenleitung

hier gehts zur Lernplattform

_____________________

 

Kontakt ins Lehrerzimmer

die Emailadressen unserer Lehrkräfte finden sie auf unserer Lernplattform über diesen Link

_____________________

Studientag Do 3.12.2020

Aufgrund eines digitalen Studientages für beide Standorte, findet am Donnerstag 03.12.2020 kein Unterricht statt.

_____________________

Anmeldewoche fürs Schuljahr 2021/2022 

01. – 05. Februar 2021

_____________________

Absage Infoveranstaltung am 5.12

die für Samstag 5.12. geplante Informationsveranstaltung für Schülerinnen und Schüler der Grundschulen und deren Eltern muss wegen des aktuellen Pandemiegeschehens abgesagt werden.

_____________________

Absage Infoabend zur beruflichen Orientierung

der für Donnerstag 5.11 geplante Infoabend für Eltern der Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen wird wegen des aktuellen Pandemiegeschehens verschoben.

_____________________

Gemeinsames Schreiben von Schulelternbeirat und Frau Ministerin Dr. Hubig

zum Inhalt

_____________________

Hygieneplan-Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz

5. überarbeitete Fassung 17.08.2020

_____________________

Elterninforamtion zu Urlaubsreisen

Elterninformation zu Urlaubsreisen in Risikogebiete

Merkblatt des Bundesministeriums für Gesundheit

_____________________

Die Berufsberatung ist weiterhin da ...

Elternbrief der BA

_____________________

Schulbuchlisten

die neuen Schulbuchlisten für das Schuljahr 2020/2021 finden Sie im Downloadbereich

_____________________

Masernschutzgesetz

Schülerinnen und Schüler die im Schuljahr 2020/2021 erstmals in unserer Schule betreut werden,  müssen den erforderlichen Nachweis (Originalimpfass oder Bescheinigung des Arztes - keine Kopien)  laut Masernschutzgesetz bis spätestens 31. Juli 2021 vorlegen
Diesbezüglich wird Ihnen die Klassenleitung nach den Sommerferien einen Termin zum Abgleich der Unterlagen nennen.

 

Termine

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
G
M
T
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt
 
 
Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen