Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

Der Vorlesewettbewerb wird jährlich vom Börsenvereins des Deutschen Buchhandels durchgeführt. Im Mittelpunkt stehen Lesefreude und Lesemotivation. Alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassenstufe stellen bereits beim Klassenentscheid ihre eigenen  Lieblingsgeschichten vor und lernen neue Bücher kennen. Durch einen selbstständigen, intensiven und kreativen Umgang mit Büchern stärken sie ihre Lesemotivation. Die Teilnahme am Vorlesewettbewerb stärkt ihre sozialen und sprachlichen Kompetenzen, das Sprechen vor einem Publikum fördert ihr Selbstbewusstsein und das  aktive Zuhören steigert ihr Konzentrationsvermögen.
 
In den sechsten Klassen wurden in den vorangegangenen Wochen die jeweilige Klassensiegerin/der jeweilige Klassensieger ermittelt. Da an unserer Schule Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf unterrichtet werden, war es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass auch sie an dem Vorlesewettbewerb teilnahmen und entsprechend gefordert und gefördert wurden.
 


Am 10. und 11. September stellten sich die Klassensieger der sechsten Klassen einem Publikum und einer Jury. Im Foyer unserer Schule lasen sie einen bekannten  und im Anschluss daran einen unbekannten Text vor. Für die Jury war es eine schwierige Aufgabe den jeweiligen Schulsieger  auszuwählen.

Als Schulsieger wurden Pascal Jung und  Hagihi Keqaj mit einer Urkunde und einem Buchgutschein, der von der Buchhandlung „Bäuerle und Voigt“ gespendet wurde, ausgezeichnet. Beide werden beim zukünftigen Stadtentscheid unsere Schule vertreten.

 

Logo der RS+

Aktuelles
Schulbuchausleihe gegen Gebühr 2017/2018
Freischaltcodes wurden an die Schülerinnen
und Schüler ausgegeben
Freischaltung und Bestellung in der Zeit vom
22. Mai bis 09. Juni 2017
Bitte beachten!

Schulbuchlisten für das Schuljahr 2017/2018

im Downloadbereich

 

Termine

02.05. - 19.05.2017

Praktikum 8. Klassen
3 Wochen

26.05.17

Brückentag
unterrichtsfrei