Mehr als nur Vorlesen!

Dritter Bundesweiter Vorlesetag an der Herzog-Wolfgang-Realschule plus

Am Freitag, 21. November trafen sich die Fünft-, Sechst- und Siebtklässler der Herzog-Wolfgang-Realschule plus zu ihrem Vorleseabend am Standort Mozartstraße. Anders als in den beiden Jahren zuvor, fand die Veranstaltung nicht am Vormittag, sondern am späten Nachmittag um 17.00 Uhr statt. Daher konnten auch Eltern, Geschwister und Großeltern eingeladen werden.

Nachdem alle Schüler und Gäste im Foyer von der Schulleiterin Frau Sutter-Deßloch und der Pädagogischen Koordinatorin Frau Wolf begrüßt wurden, ging es mit dem Vorlesen los.
Im ganzen Schulhaus waren die Klassenräume gemütlich hergerichtet. Kerzenlicht oder Leselampen verbreiteten eine gemütliche Lese- Atmosphäre.

Da kam das kleine Feuer auf dem Schulhof, bei dem Frau Wolf „Pfälzische Sagen“ vorlas gut zur Geltung. Die Lesepatin Frau Folz entführte ihre Zuhörer in die Welt des Buches „Auf der Arche um Acht“, die FSJ´lerin Frau Mache faszinierte ihre Lesegäste durch die „Tribute von Panem“.
„Gregs Tagebuch“ zog ebenso eine große Anzahl Zuhörer in den Musiksaal. Für jeden war an diesem Abend etwas dabei: von den alt bekannten „Drei Fragenzeichen“, über Vampirgeschichten und Abenteuergeschichten zu den „Wilden Kerlen“ oder aber Nachdenklichem wie „Malala“ oder „Die Schwarzen Brüder“, deren Verfilmung Ende November in der Schulkinowoche zu sehen ist.

Besonders stolz können  die Schülerinnen sein, die selbst vorgelesen hatten: Saskia Trautmann las gemeinsam mit Herrn Stocker.  Dana Jost, Svenja Böhm und Nada Öney  unterstützten ihre Lehrerin  Frau Ernst.
 
Nach dem Lesen konnten sich alle im Foyer bei heißen Würstchen, Punsch, Kaffee, Brezeln und Blätterteigsnacks stärken. Möglich machten dies die vielen Helfer der siebten Klassen, die mit großem Engagement die Verpflegung an diesem Abend organisierten. Viele Eltern nutzten die gute Möglichkeit, in einer ungezwungenen Atmosphäre mit den Lehrkräften ins Gespräch zu kommen.

Nachdem die letzte Tasse Punsch geleert und das letzte Würstchen verspeist war, begann für jeden gegen 19 Uhr das Wochenende. Vielleicht wurden manche sogar dazu animiert, selbst eines der vorgestellten Bücher zu lesen....

 

Logo der RS+

Aktuelles

Antrag auf Lernmittelfreiheit

bitte die Anträge auf Lernmittelfreiheit bis zum 15.3. abgeben

_____________________

Lernplattform mit Aufgaben für den Fernunterricht ab 4. Januar

Der Zugang ist passwortgeschützt. Zugangsdaten erhaltet ihr über die Klassenleitung

hier gehts zur Lernplattform

_____________________

 

Kontakt ins Lehrerzimmer

die Emailadressen unserer Lehrkräfte finden sie auf unserer Lernplattform über diesen Link

_____________________

Studientag Do 3.12.2020

Aufgrund eines digitalen Studientages für beide Standorte, findet am Donnerstag 03.12.2020 kein Unterricht statt.

_____________________

Anmeldewoche fürs Schuljahr 2021/2022 

01. – 05. Februar 2021

_____________________

Absage Infoveranstaltung am 5.12

die für Samstag 5.12. geplante Informationsveranstaltung für Schülerinnen und Schüler der Grundschulen und deren Eltern muss wegen des aktuellen Pandemiegeschehens abgesagt werden.

_____________________

Absage Infoabend zur beruflichen Orientierung

der für Donnerstag 5.11 geplante Infoabend für Eltern der Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen wird wegen des aktuellen Pandemiegeschehens verschoben.

_____________________

Gemeinsames Schreiben von Schulelternbeirat und Frau Ministerin Dr. Hubig

zum Inhalt

_____________________

Hygieneplan-Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz

5. überarbeitete Fassung 17.08.2020

_____________________

Elterninforamtion zu Urlaubsreisen

Elterninformation zu Urlaubsreisen in Risikogebiete

Merkblatt des Bundesministeriums für Gesundheit

_____________________

Die Berufsberatung ist weiterhin da ...

Elternbrief der BA

_____________________

Schulbuchlisten

die neuen Schulbuchlisten für das Schuljahr 2020/2021 finden Sie im Downloadbereich

_____________________

Masernschutzgesetz

Schülerinnen und Schüler die im Schuljahr 2020/2021 erstmals in unserer Schule betreut werden,  müssen den erforderlichen Nachweis (Originalimpfass oder Bescheinigung des Arztes - keine Kopien)  laut Masernschutzgesetz bis spätestens 31. Juli 2021 vorlegen
Diesbezüglich wird Ihnen die Klassenleitung nach den Sommerferien einen Termin zum Abgleich der Unterlagen nennen.

 

Termine

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
G
M
T
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt
 
 
Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen