Gedanken des Schulleiters zum Tag der offenen Tür, Samstag 14.12.2019

Der Abschluss einer stressigen Woche und nochmals volle Action.
Die Rapper vom Heartbeat Projekt waren ein großer Erfolg und haben so viele Kinder mitgerissen und ermutigt, einfach das Mikro zu nehmen und zu rappen oder zu singen. Wahnsinn!
Der Graffiti-Künstler Peter Schaumburger war begeistert von den Ideen und der Kreativität unserer Kinder. Das Riesen-Graffiti hängt jetzt an der Wand im Treppenhaus.


Tim Pröse (Mitte) - Autor des Buches "Jahrhundertzeugen"
mit Besmellah Tawassuli, Oday Shaaban, Rami Obeid und Walid Mawed

Auch die Kunstwerke der Sekundarabschlussklassen haben diesen Namen echt verdient und ich bin mir sicher, dass auch Tim Pröse, der mit seiner Lesung den Input dafür gab, absolut stolz darauf ist.


Im Wort Gedanken steckt ja auch „Dank“ drin und genau das fällt mir als Erstes dazu ein. Ich bin dankbar und stolz auf alle, dass wir uns so toll präsentiert haben. Der Dank gilt der ganzen Schulgemeinschaft, für den reibungslosen Ablauf des Tages:
Elena, die in Absprache mit Frau Wolf, die Konzeptwände der Schulleitung aufgefrischt und gestaltet hat.
Unseren Sekretärinnen und Hausmeistern für das Mithelfen beim Planen, Dekorieren und Organisieren und unseren Reinigungskräften für das schnelle Wiederherstellen des „Normalzustandes“ in beiden Standorten.
Allen Lehrerinnen, Lehrern, Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen für das große Engagement an den Projekttagen, wodurch die vielen tollen Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler erst möglich wurden.
Ich habe mich über viele angeregte und informelle Gespräche mit Besuchern und Eltern gefreut. Hoffentlich führen die Überlegungen zur Schulwahl in die für Ihre Kinder richtige Richtung.
Vor allem kann ich unsere Schülerinnen und Schüler insgesamt nur loben, die wieder einmal gezeigt haben, was sie leisten können, wenn man es ihnen zutraut. Besonders zu erwähnen, sind hier auch die „Großen“, die selbstständig als Helferinnen und Helfer unsere Gäste durch die Häuser geführt haben und in der Mozartstraße den Verkauf geleitet haben.
All dies hat am Samstag funktioniert, obwohl in der Woche davor noch andere Termine anstanden (z. B. Vorlesewettbewerb der 6. Klassen, Lesung mit Tim Pröse und alle Aktivitäten der Toleranz AG um diese herum).
Besonders aber und daher zum Abschluss ist noch die Wechselprüfung vom Mittwoch 11. Dezember von Frau Nagel-Müller, Frau Kruber und Herrn Mangold zu erwähnen:
Alle drei haben den Prüfungstag komplett mit der Note 1 (15 Punkte) abgeschlossen!

Thomas Trier

Schulleiter, Herzog-Wolfgang-Realschule plus

Logo der RS+

Aktuelles


Schulbuchlisten für das Schuljahr 2019/2020

im Downloadbereich

 

Termine

17.2. - 25.2.2020

Winterferien