Tag der offenen Tür an der Herzog-Wolfgang-Realschule plus Zweibrücken

am Samstag, 28.11.2015 lud die Herzog-Wolfgang-Realschule plus zum „Tag der offenen Tür“ ein.

   

Am Eingang wurden unsere Gäste von unseren Gästebegleitern begrüßt und persönlich über das vielseitige Angebot der Schule informiert. Selbstverständlich begleiteten sie, wenn es gewünscht wurde, die Besucher auch zu den Klassenräumen.

Die Eltern nahmen beispielsweise Einblicke in den Unterricht der Klassenstufen 5 bis 7  und schauten einer Realschulklasse 8 beim eigenverantwortlichen Arbeiten zu. Neben Fachunterricht konnte auch projektorientierter Unterricht beobachtet werden. Im naturwissenschaftlichen Bereich hatten die Besucher die Möglichkeit beim Experimenten,  Mikroskopieren und Zerlegen von Schweinefüßen zuzusehen. 

Interessierten Eltern stellte die Schulleiterin das Schulkonzept vor. Über das Angebot der Arbeitsgemeinschaften der Ganztagsschule informierte zusätzlich eine Fotowand. Schülerinnen und Schüler stellten ihre Arbeiten aus der AG Töpfern und  Filzen aus. Die Zusammenarbeit mit dem DRK verdeutlichte ein Stand, an dem zwei Schüler demonstrierten wie man einen Verband professionell anlegt. Schülerinnen und Schüler verkauften selbstgebackene Weihnachtsplätzchen zugunsten der neu zu gestaltenden Schülerbücherei. Zur Konzeption der Berufsorientierung und über den Praxistag konnten sich die Gäste informieren. Die Schulsozialarbeit gab Auskunft über Ihre Arbeit an der Schule.

Im Foyer und in den Fluren waren Ergebnisse verschiedener Projekte ausgestellt, darunter auch Arbeiten unserer Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf und unserer Migranten- und Flüchtlingskinder.


In der Cafeteria verwöhnten Schülerinnen und Schüler der 7. Klassenstufe die Besucher mit köstlichen Kuchen. Zu selbstgebackenen Crêpes lud ein ehemaliger Schüler der Schule ein. Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf stellten im Vorfeld leckere Pralinen her und boten diese während des Vormittags an. Wer von den Gästen etwas Herzhaftes bevorzugte, griff zu Brezeln oder Fleischkäsebrötchen.

Dankenswerter Weise wurde die Schule am „Tag der offenen Tür“ von Seiten der Eltern mit Spenden unterstützt und viele fleißige Hände packten in der Cafeteria tatkräftig mit an

 

Logo der RS+

Aktuelles

Antrag auf Lernmittelfreiheit

bitte die Anträge auf Lernmittelfreiheit bis zum 15.3. abgeben

_____________________

Lernplattform mit Aufgaben für den Fernunterricht ab 4. Januar

Der Zugang ist passwortgeschützt. Zugangsdaten erhaltet ihr über die Klassenleitung

hier gehts zur Lernplattform

_____________________

 

Kontakt ins Lehrerzimmer

die Emailadressen unserer Lehrkräfte finden sie auf unserer Lernplattform über diesen Link

_____________________

Studientag Do 3.12.2020

Aufgrund eines digitalen Studientages für beide Standorte, findet am Donnerstag 03.12.2020 kein Unterricht statt.

_____________________

Anmeldewoche fürs Schuljahr 2021/2022 

01. – 05. Februar 2021

_____________________

Absage Infoveranstaltung am 5.12

die für Samstag 5.12. geplante Informationsveranstaltung für Schülerinnen und Schüler der Grundschulen und deren Eltern muss wegen des aktuellen Pandemiegeschehens abgesagt werden.

_____________________

Absage Infoabend zur beruflichen Orientierung

der für Donnerstag 5.11 geplante Infoabend für Eltern der Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen wird wegen des aktuellen Pandemiegeschehens verschoben.

_____________________

Gemeinsames Schreiben von Schulelternbeirat und Frau Ministerin Dr. Hubig

zum Inhalt

_____________________

Hygieneplan-Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz

5. überarbeitete Fassung 17.08.2020

_____________________

Elterninforamtion zu Urlaubsreisen

Elterninformation zu Urlaubsreisen in Risikogebiete

Merkblatt des Bundesministeriums für Gesundheit

_____________________

Die Berufsberatung ist weiterhin da ...

Elternbrief der BA

_____________________

Schulbuchlisten

die neuen Schulbuchlisten für das Schuljahr 2020/2021 finden Sie im Downloadbereich

_____________________

Masernschutzgesetz

Schülerinnen und Schüler die im Schuljahr 2020/2021 erstmals in unserer Schule betreut werden,  müssen den erforderlichen Nachweis (Originalimpfass oder Bescheinigung des Arztes - keine Kopien)  laut Masernschutzgesetz bis spätestens 31. Juli 2021 vorlegen
Diesbezüglich wird Ihnen die Klassenleitung nach den Sommerferien einen Termin zum Abgleich der Unterlagen nennen.

 

Termine

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
G
M
T
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt
 
 
Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen