8. Klasse zu Besuch bei der AWO

 
Schülerinnen und Schüler der Herzog-Wolfgang-Realschule plus informieren sich am 13. März im Altenheim der AWO über den Beruf des Altenpflegers/der Altenpflegerin.

Nach der Begrüßung durch den Leiter der Einrichtung, Herr von Aswegen, zeigte uns Frau Freisdorfas einen Film über den Beruf Altenpfleger/in. Anschließend konnten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Arbeitshilfen praktisch ausprobieren. Wie fühlt es sich an, wenn man in einem Rollstuhl sitzt und von einer anderen Person geschoben wird? Wie wird man im Rollstuhl Treppen hoch und runter getragen? Die Tätigkeiten wurden von den Schülerinnen und Schülern gerne ausprobiert. Dabei erzählte Herr Mayer, dass es vor Jahren einen Stromausfall gab und man folglich den Aufzug nicht mehr benutzen konnte. Damals musste man einen Bewohner bis in den 5. Stock hoch tragen.

   Dann ging es mit Sara weiter. Sara ist eine elektronische Aufstehhilfe, die es dem Pflegepersonal ermöglicht, eine Person zB aus einem Rollstuhl hochzuheben und an einen anderen Platz zu bringen. Für das Aufheben aus dem Bett bekamen wir auch noch eine Variante gezeigt. Diese misst allerdings dabei auch das Gewicht der Person, weshalb die Mädchen nicht so gerne als Versuchsperson zur Verfügung standen.

Zuletzt konnten die Schülerinnen und Schüler das Anreichen von Essen probieren. Dazu hatte Herr Mayer Joghurt besorgt, der abwechselnd angereicht wurde. Dass dies gar nicht so einfach ist, konnte man dabei erfahren.

Den Schülerinnen und Schülern hat dieser Vormittag im Altenheim sehr gut gefallen und sie haben einen guten Einblick in die Arbeit bekommen. Die eine oder andere überlegt jetzt auch, das Schulpraktikum im Mai im Altenheim zu absolvieren.
Bedanken möchten wir uns noch beim Team der AWO, das diesen interessanten Einblick in ihre Arbeit ermöglicht hat.

Der Besuch der AWO wurde im Rahmen des Projektes „vertiefte Berufsorientierung“ organisiert. Die "vertiefte Berufsorientierung" wird gefördert durch

 

Logo der RS+

Aktuelles

Elterninforamtion zu Urlaubsreisen

Elterninformation zu Urlaubsreisen in Risikogebiete

Merkblatt des Bundesministeriums für Gesundheit

_____________________

Ferienprogramme

Deutsches Rotes Kreuz

Link zu Programm und Anmeldung

VHS

Englisch- und Französischsprachkurse in den Sommerferien

Flyer

Einverständniserklärung

Stadt Zweibrücken

Angebote von Stadt und VHS

 

_____________________

VHS Programm 2. Halbjahr 2020

mit Kursangeboten aus dem EDV Bereich für Schülerinnen und Schüler

VHS Programm

_____________________

Die Berufsberatung ist weiterhin da ...

Elternbrief der BA

_____________________

Bus-Fahrplan in der Mozartstraße

gültig ab 02. Juni 2020 bis zu den Sommerferien: 

Montag bis Freitag:
Abfahrt an der Schule um 11.15 Uhr

Zusätzlich:
Montag bis Donnerstag: 12.50 Uhr
_____________________

Schulbuchlisten

die neuen Schulbuchlisten für das Schuljahr 2020/2021 finden Sie im Downloadbereich

_____________________

Lernplattform mit Aufgaben

hier gehts zur Lernplattform

_____________________

Masernschutzgesetz

Schülerinnen und Schüler die im Schuljahr 2020/2021 erstmals in unserer Schule betreut werden,  müssen den erforderlichen Nachweis (Originalimpfass oder Bescheinigung des Arztes - keine Kopien)  laut Masernschutzgesetz bis spätestens 31. Juli 2021 vorlegen
Diesbezüglich wird Ihnen die Klassenleitung nach den Sommerferien einen Termin zum Abgleich der Unterlagen nennen.

_____________________


Schulbuchausleihe gegen Gebühr

Die Unterlagen zur Schulbuchausleihe mit Codes und Informationen wurden am 08.05.2020 an alle Eltern verschickt.
Sollten Sie keine Unterlagen erhalten haben bitte umgehend in der Schule melden.

 

Termine

Sommerferien

06.07. - 14.08.2020