Realschule plus

 

Neue Schulform in Zweibrücken


Mit der Herzog-Wolfgang-Realschule plus ist zum Schuljahr 2012/13 eine neue Schulform entstanden, welche die bisherigen Hauptschulen Nord und Mitte und die Friedrich-von-Schiller-Schule in die Herzog-Wolfgang-Realschule plus übergeführt hat.

In der integrativen Realschule plus lernen die Kinder und Jugendlichen nach der Orientierungsstufe unabhängig vom Bildungsgang in vielen Fächern gemeinsam im Klassenverband. Die Schulform fordert und fördert Schülerinnen und Schüler hierbei entsprechend ihrer Neigungen und Leistungen in Kursen oder Lerngruppen. In der 8. Klassenstufe werden  abschlussbezogene Klassen gebildet, die nach der Klassenstufe 9 mit dem Abschluss der Berufsreife enden und nach der Klassenstufe 10 mit dem Qualifizierten Sekundarabschluss I abschließen. 

Gemeinsamkeiten mit allen Realschulen plus

-  Abschluss der Berufsreife nach der Klassenstufe 9
-  Qualifizierter Sekundarabschluss I nach der Klassenstufe 10

Das Ziel der HWRS plus ist der für jede Schülerin und jeden Schüler bestmögliche Abschluss.  

 

Infos über Realschule plus auf der Homepage des Ministeriums für Bildung
 

 

Logo der RS+

Aktuelles
Schulbuchausleihe gegen Gebühr 2017/2018
Freischaltcodes wurden an die Schülerinnen
und Schüler ausgegeben
Freischaltung und Bestellung in der Zeit vom
22. Mai bis 09. Juni 2017
Bitte beachten!

Schulbuchlisten für das Schuljahr 2017/2018

im Downloadbereich

 

Termine

02.05. - 19.05.2017

Praktikum 8. Klassen
3 Wochen

26.05.17

Brückentag
unterrichtsfrei